iHeartRadio Music Award 2018: Ed Sheeran großer Gewinner

Bereits heute früh haben wir euch über den iHeartRadio Music Award 2018 informiert. Dort ging es vor allem um den Rock und Heavy Metal Bereich, denn neben Metallica, konnte auch Bon Jovi abräumen. Nun wollen wir aber auch auf anderer Bereich schauen und euch die wichtigsten Gewinner genauer vorstellen. Neben Ed Sheeran gibt es noch weitere Gewinner wie Maroon 5 und auch Taylor Swift.

iHeartRadioMusicAward18

iHeart Radio Music Award 2018

 

Ed Sheeran räumt mehrfachen Preis ab

Nicht nur den Song of the Year 2017 konnte sich Ed Sheeran sichern (Shape of you) sondern er hatte auch bei der Wahl zum männlichen Artist des Jahres die Nase vorne. Dort setzte er sich gegen Bruno Mars, Charlie Puth und auch The Weeknd und Shawn Mendes durch.

Bei den Damen hat es Taylor Swift ganz nach vorne geschafft, denn sie wurden zur besten weiblichen Künstlerin des Jahres gekürt.

Bei den Neueinsteiger und Newcomer hat sich Cardi B durchgesetzt. Mit nominiert waren dort noch Ozuna, Khalid, Niall Horan, Christian Nodal und Judath & the Lion. Vor allem letztgenannte kann sich aber auch über einen Preis freuen, denn sie wurden in der Rubrik der besten neuen Rock- und Alternativen Künstler ausgezeichnet.

Im Bereich Country konnte sich Luke Combs durchsetzen. Ein echtes Highlight ist sicherlich auch der Sieg von DJ Khaled featuring Rihanna und Bryswon Tiller, welche mit dem Song “Wild Thoughts” die nase vorne hatten. Hier gewannen sie in der Rubrik Hip Hop Song des Jahres.

 

Bruno Mars sichert sich auch den iHeartRadio Music Award

Er konnte in der Rubrik R&B Künstler des vergangenen Jahres überzeugen. Dort gab es mit Rihanna auch eine ordentliche Konkurrenz. Gut fanden wir auch das ausgezeichnete Video von Harry Styles. “Sign of the Time” hat hier beim besten Musikvideo abgeräumt. Natürlich haben wir euch dieses auch angefügt. Alle Highlights und Gewinner der anderen Rubriken gibt es auf der folgenden Seite https://news.iheart.com/featured/iheartradio-music-awards/. Dort findet man auch die entsprechenden Bilder des Awards wieder.

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar