Die Toten Hosen: Neues Album nach Ballast der Republik und Bildband

Die Toten Hosen neues Album

screenshot dietotenhosen.de

Jetzt gibt es mal wieder gute News von den Toten Hosen, denn laut einem aktuellen Bericht über den Express, soll die Band an einem Nachfolger des letzten Albums Ballast der Republik arbeiten. Bis es zum Release kommt werden sicherlich noch einige Monate vergehen, aber zumindest ist es nun gewiss, dass es bald neuen Stoff gibt. Ballast der Republik ist ja bekanntlich schon einige Jahre alt und viele der Fans warten schon lange auf diese Nachrichten. Vor kurzem gab es ja bereits ein Statement von Campino, was ein neues Album angeht. Bereits dort wurde über eine neue Scheibe gesprochen. 

Neues Album in Produktion

Man befindet sich aktuell wohl auf dem Weg zur Party Insel Ibiza, wo man die nächsten Wochen dann auch am Album arbeiten möchte, so der Bericht im Express. Laut den aktuellen Aussagen, wird man dort aber nicht bei null anfangen, sondern hat bereits einiges im Kasten und möchte daran weiterarbeiten. Wie immer wird auch hier Campino, Sänger der Band für die Texte verantwortlich sein. Man darf hier auf die weiteren News gespannt sein. Via express.de

 

Neuen Bildband „Bitte lächeln – Von Telmo bis nach Leipzig“

Über die aktuelle Homepage der Band konnten wir was das neue Album angeht noch nichts finden. Hier gibt es aber ein neuen Bildband mit dem Namen „Bitte lächeln – Von Telmo bis nach Leipzig“, welches man sich kaufen kann.

Abschließend haben wir für euch auch noch den Trailer zum „Das Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule und die Toten Hosen spielen Entartet Musik Willkommen in Deutschland ein Gedenkkonzert“, für alle welche es noch nicht gesehen haben.

 

 

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar