Slayer Video Premiere von „You against you“

Slayer

screenshot slayer.net

Nichts für schwache Nerven. Jetzt gibt es die Premiere zu „You against you“von Slayer, welches eine ganz besondere Geschichte erzählt. Wer kein Blut sehen kann, sollte hier aber besser nicht den Play Button drücken. Die Produktion hat BJ McDonnel übernommen. McDonnel hat bereits am Video „Repentless“ mitgearbeitet, welches ebenso nichts für schwache Nerven ist. Dort beginnt die Geschichte in einem Gefängnis, welche im aktuellen Clip zu „You against you“ weitergeführt wird. Im Rahmen des 12. Studioalbum Repentless von Slayer, wird nun dieses Video offiziell vorgestellt.

Die Geschichte setzt sich fort

Wir haben euch unten das neue Video, aber auch das vorige Video „Repentless“ angefügt, denn darauf baut die Geschichte des Mannes mit der Augenklappe namens Wyatt auf. Gespielt wird dies vom bekannten Schauspieler Jason Trost (Hatchet III) Er wurde im Clip versehentlich und irrtümlich Inhaftiert. Der erste Teil zeigt den Ausbruch von Wyatt.

Wir wollen natürlich nicht die ganze Geschichte verraten. Seht euch einfach den zweiten Teil dazu an.

Vor kurzem redete der Drummer von Slayer Paul Bostaph in einem Interview mit dem Be in the Loop Magazin über den neuen Clip. Dort ging es vor allem darum, wo der Clip entstanden ist. Mitten in der Wüste im südlichen Teil von Kalifornien, hat man den besonderen Ort gefunden. Dort hat man einen Kerl entdeckt, welcher alte Flugzeug Wracks sammelt und dies empfand man als genau die richtige Location zum Drehen.

Wir sind auf eure Meinung gespannt!!! Wie findet ihr den neuen Clip von Slayer?

 

 

 

Slayer kommt auch nach Deutschland

Wer Slayer Live sehen möchte, hat dazu in diesem Jahr noch die Möglichkeit, denn Slayer geht auf große World Tour und kommt bereits im Mai nach Dortmund und München. Auch beim Bang your Head Festival in Balingen sind die Hardcorer zu Gast. Alle Tour Termine findet ihr hier. 

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar