Iron Maiden „Ed Force One“ Flugzeug bei einer Kollision stark zerstört

Ed Force One Unfall

bild http://ironmaiden.com/news/article/ed-force-one-damaged

Schlechte Nachrichten erreichen uns gerade über die Sozial Media Kanäle von Iron Maiden. Es ist im Flughafen von Santiago Chile zu einer Kollision gekommen. Die Ed Force One wurde dabei stark beschädigt. Nach aktuellen Bilder sind vor allem die beiden Triebwerke stark zerstört und es scheint nicht sicher zu sein, ob man diese überhaupt reparieren kann oder diese sogar austauschen muss. Bisher ist bekannt, dass es zu der Zerstörung beim Abschleppen gekommen ist. Hier soll etwas mit der Aufhängung nicht gepasst haben, die Schleppstange sich gelöst haben und dann die Maschine unkontrolliert in den Abschlepper gekracht sein. Zwei Motoren wurden daraufhin zerstört.

Iron Maiden World Tour scheint nicht gefährdet

Zuerst die gute Nachricht für alle Fans der Band. Den Bandmitgliedern selber ist bei dem Unfall nichts passiert. Leider gab es vom Bodenpersonal zwei Verletzte, welche man in ein Krankenhaus gebracht hat. Iron Maiden äußerst sich, dass man gute Genesung den beiden wünscht und sie sich weiterhin über ihren Zustand informieren wollen.

Auch Entwarnung was die weitere Tour angeht, scheint es bereits zu geben. Morgen spielt die Band in Cordoba und aktuell ist man dabei Notfallpläne zu entwerfen wie man die 20 Tonnen Material dorthin bekommt. Glaubt man den Aussagen von Maiden, dann möchte man am Dienstag aber dort wie geplant spielen. Sicherlich wird man um ein Ersatzflugzeug schauen müssen, welches das gesamte Equipment nach Cordoba befördern kann. Glücklicherweise hatte man die 20 Tonnen Material noch nicht verladen.

Auch das Konzert in Buenos Aires möchte man wie geplant stattfinden lassen. Wie schnell die Ed Fore One, eine Boing 747 wieder repariert und einsatzbereit sein kann, ist aktuell nicht klar. Gestern gab es gute Nachrichten mit einer neuen Single für den Record Store Day 2016.

Natürlich haben wir auch die Bilder des Schadens für euch. Hier die Bilder aus Twitter und auch von Facebook.

 

Update: Es gibt Entwarnung !!!

 

 

 

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar