Die Toten Hosen: Campino spricht von einem neuen Album

Die Toten Hosen neues Album

screenshot dietotenhosen.de

Campino hat sich auf der „lit. Cologne“ nun erfreulich für alle „Die Toten Hosen“ Fans geäußert, denn es soll angeblich, an einem neuen Album gebastelt werden. Aber mal von vorne. Aktuell findet ja die „lit Cologne“ statt und dort hatte der Sänger der Hosen einen Auftritt auf der Volksbühne am Rudolfsplatz, wo er Frage und Antwort gegenüber Moderator Jochen Rausch stand. Dort kam es auch auf die Zukunft der Band und einem möglichen neuen Album zu sprechen.

Es wird Zeit für ein neues Album

Sicherlich sind nicht nur wir dieser Meinung, dass es Zeit wird für ein neues Album der Altrocker. Seit der Veröffentlichung von „Ballast der Republik“ sind über 4 Jahre vergangen. Das letzte Album kam 2012 heraus und freut sich bis heute noch großer Beliebtheit.

 

Jetzt scheint die Band aber wieder dabei zu sein ein neues Album zu komponieren, so sagte Campino gegenüber den Anwesenden. Es scheint so, als hätte man lange mit dieser Entscheidung zu einem neuen Album gerungen. Weitere offizielle Bestätigungen über die Kanäle wie Facebook oder der eigenen Homepage der Band gibt es noch nicht. Auch über ein mögliches Release Datum wurde noch nichts bekannt. Natürlich bleiben wir am Ball und halten euch auf dem Laufenden.

Die „lit. Cologne“ findet noch bis zum 19.03.2016 statt und wird noch einige, vor allem literaturgeprägte, Gesprächspartner haben. Übrigens gibt es aktuell einen neuen Bildband der Band, welchen ihr auch auf unserem Titelbild sehen könnt. Mehr Infos gibt es über die Homepage der Band.

Und hier noch ein echter Klassiker mit 26 Millionen Views:

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar