Record Store Day 2016: Liste der RSD Veröffentlichungen ist Online

RecordStoreDay 2016 PlattenJedes Jahr findet der Record Store Day statt, so auch in diesem Jahr 2016. Am 16 April ist es soweit und die teilnehmenden Plattenläden können gestürmt werden. Nun gibt es neue News, denn die offizielle Liste des Record Store Day 2016 ist nun einsehbar und kann auch als PDF heruntergeladen werden. Die Highlights stellen wir euch nun vor.

460 Release werden vorgestellt

Alle 460 Platten hier vorzustellen, würde den Rahmen etwas sprengen. Wir beschränken uns hier auf die Highlights. Wie bereits bekanntgegeben ist Metallice der offizielle Botschafter des diesjährigen RSD. Natürlich sind sie auch mit einer Scheibe mit dabei. Der Titel nennt sich „Liberte, Egalite, Fraternite, Metallica“. Aufgenommen wurde dies bei einem Live Konzert in Bataclan am 11 Juni 2003. Eine echte Rarität.

Ein ganz anderer Stil ist sicherlich die Platte von Trio. Hier kann man sich die Platte „Da Da Da ich lieb dich nicht du mich nicht“ von Ltd. Pictures Disc anschauen.

Eine streng limitierte Ausgabe gibt es von Pete Doherty und James Johnston mit der Platte RSD 2016 Ltd. Clouds Hill Double A Side 12.

Von Motörhead den Heavy Metallern gibt es auch etwas Besonderes limitiertes. Man kann die „Bad Magic“ Vinyl Scheibe in drei Varianten kaufen. Diese werden in gold, rot oder grün angeboten.

Nirvana hat einen sehr alte Scheibe in einem der teilnehmen Plattenläden. Mit dem Album „Live On KAOS FM“ in Seattle 1987, gibt es auch hier eine echte Rarität zu kaufen. Auch Marylin Manson ist mit dabei mit dem Album „Antichrist Superstar“. Auch schon ein paar Jahre alt.

Natürlich darf auch Iron Maiden nicht fehlen, von denen es in den letzte Tagen einiges an neuen News gibt. Zuerst die Sache mit dem neuen Schlagzeug von Nicko BcBrain und dann gestern noch die Veröffentlichung des erstes Videos zur aktuellen World Tour. In diesem Jahr dürfen sich die Fans ach über drei Termine in Deutschland freuen und die „Ed Force One“ wird live zu sehen sein. Beim RSD 2016 sind sie mit „Empire oft he Clouds / Maiden Voyage-The Story Behind Empire oft he Clouds“ mit dabei. Eine zweiten Bilder Disc.

Nicht mit dabei ist zum Beispiel AC/DC, wo es gestern schlechte News. Ihr Sänger kämpft mit Gehörproblemen und die Tour in den USA musste vorerst abgesagt werden.

Die komplette List aller Platten findet man unter folgendem Link:

http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/record-store-day-2016/

 

Welche Plattenläden sind denn mit dabei?

Natürlich gibt es auch auf diese Frage eine Antwort, denn auf der offiziellen Homepage findet man auch eine Liste aller teilnehmenden Shops. Diese kann man entweder direkt über die Suchmaske suchen oder aber man sortiert diese nach Adresse, Shop oder Stadt. Auch Österreicher nd Schweizer Plattenläden sind hier geführt.

Hier die erwähnte Liste:

http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

Mehr Infos gibt es auch auf der Facebook Seite von Record Store Day Germany.

 

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar