Bands | Künstler | Alben | Konzerte

 
 
 
 
 

Lady Gaga kritisiert Kelly Osbourne in offenem Brief

0
Posted 11. Januar 2013 by Tanja in Künstler

 

5774003808_d20878db88_zErst kürzlich berichteten wir vom Zickenkrieg zwischen Mariah Carey und Nicki Minaj. Nun fliegen die verbalen Fäuste auch zwischen Lady Gaga und Kelly Osbourne


Alles nur wegen Äußerlichkeiten

Letztes Jahr berichtete Kelly Osbourne, wie sich viele der zahlreichen Fans Lady Gagas immer wieder über ihr Erscheinungsbild lustig gemacht hätten, als sie noch wesentlich mehr Pfunde auf den Rippen hatte als heute. Sie beschrieb einige der Kommentare der lästernden Gaga-fans als abfällig oder gar bedrohlich. Das brachte die Mutterinstinkte von Sharon Osbourne zum erwachen. Sie wendete sich an Gagas Management und verlangte eine nachträgliche Entschuldigung. Dem kam Lady Gaga nach, indem sie auf ihrer Homepage einen offen Brief veröffentlichte, in dem sie sich im Namen all ihrer Fans entschuldigte. Allerdings war das nicht alles, was sie dort zu sagen hatte.

 

 

Wer im Glashaus sitzt ….

In ihrem offenen Brief übte Lady Gaga auch Kritik an Kelly Osbourne. Insbesondere daran, dass diese in der Show “Fashion Police” regelmäßig über den Look anderer Promis urteilt und sich mit den anderen Hosts der Show darüber lustig macht. Wortwörtlich schrieb Lady Gaga, dass die Show “Negativität züchte” und dass Leute anhand ihrer Erscheinung einander gegenüberzustellen, zu vergleichen und negativ abzukanzeln Ausdruck von Schikane wäre. Außerdem äußerte sie, dass sie es befremdlich fände, ausgerechnet nun Kelly Osbourne in einer solchen Show ablästern zu sehen. Dabei müsse doch gerade sie es besser wissen. Den gesamten Brief könnt ihr hier nachlesen.

 

Mami interveniert erneut

Nur Stunden danach veröffentlichte Sharon Osbourne einen Brief ihrerseits. Darin nahm sie ihre Tochter in Schutz und bezichtigte Lady Gaga, sich ihren großen Fankreis unbedacht zu Nutze zu machen, um bestimmte Meinungen weiterzugeben. Des Weiteren bezeichnete sie Gagas Brief als “scheinheilig und voll von Widersprüchen” …. auch wenn es mal interessant wäre zu wissen, worin genau diese Widersprüche bestehen sollen. Denn die Feststellung Lady Gagas, dass es nicht unbedingt von Integrität zeugt, sich einerseits als Opfer zu stilisieren während man selber in einer Fernsehshow öffentlich die Optik anderer Promis runterbuttert, lässt sich nur schwer abstreiten.

via: billboard.com Bild von TJ Sengel


Infos zum Autor

Tanja

Die Frau und gute Seele im Team. Sie kümmert sich vor allem um die aktuellen Charts und verpasst hier keinen Neueinstieg. Auch Pop und Rock ist eines ihrer Fachgebiete. Wenn es um aktuelle Castingshows geht ist sie Live dabei. Kontakt zu ihr gibt es unter Tanja@musiknews.net.

0 Kommentare



Hinterlasse als erster einen Kommentar


Antwort hinterlassen

(required)