Mariah Carey: Rückkehr nach Krankheit – Weihnachtstour geht weiter

WeihnachtenGute Nachrichten für alle Fans der Popdiva Mariah Carey, denn sie scheint auf dem Weg der Genesung zu sein. Noch vor ein paar Tagen gab es eine nicht wirklich aussichtsreiche Diagnose, denn die Künstlerin litt an einer starken Grippe und hat vor allem mit den oberen Atemwegen Probleme. Ein Singen wurde somit schnell ausgeschlossen. Und das ganze vor ihrer Weihnachtstour. Doch nun gibt es unerwartet gute und neue Nachrichten.

Rückkehr auf die Bühne beim Welt-AIDS Tag in Los Angeles

Bereits gestern hatte Mariah Carey unerwartet einen Auftritt beim Welt-AIDS Tag in Los Angeles. Dort hat sie das kostenlose Konzert moderiert. Bereits auf Twitter hat sie angekündigt, dass sie sich wieder besser fühlt und somit diese Aufgabe annehmen konnte. Fans hatten aber auch große Bedenken, dass die bereits im November angekündigte Weihnachtstour ins Wasser fällt. Nun scheint sich das Blatt zum Guten zu wenden.

Weiter kann man auch lesen, dass sei sich wesentlich besser fühlt und die Arbeit wiederaufgenommen hat. Sie selber freut sich sehr auf die kommende Weihnachtstour mit Terminen auch in Europa.

 

Weihnachtstour scheint weiter zu gehen

Nach dem ersten Termin zu ihrer Weihnachtstour, wurde sie plötzlich Krank und es blieb fraglich ob die weiteren Termine in Las Vegas, London, Paris und New York stattfinden können. Sie selber twittert jetzt, dass es wie ein Geschenk war, dass ihr Arzt der Meinung ist, dass sie wieder singen darf und somit ihre Weihnachtstour fortführen kann.

Für alle Fans sehr gute Nachrichten.

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar