Rammstein Tour 2016: Änderungen im Tourplan

Rammstein Tour 2016

bild http://www.rammstein.de/

Guten Nachrichten für alle Fans von Rammstein, denn der Tourplan hat sich laut aktuellen Meldungen geändert. Rammstein, die deutsche Hardcore Band, welche vor allem auch durch ihre extravaganten Bühnenshows ins Rampenlicht gekommen ist, geht dieses Jahr auf große Welttournee. Der Tour Plan wurden schon vor einigen Tagen veröffentlicht. Nun gibt es „good News“ Rammstein kehrt nach Kanada und auch nach Moskau zurück. Leider gibt es nur einen Termin in den USA.

Auftritt bei Festival d’été de Québec

Rammstein kehrt zurück nach Québec Kanada. Am 17. Juli werden sie dort als Headliner beim Festival d’été de Québec auftreten. Seit gestern kann man auch die Tickets dazu kaufen. Bereits 2010 gab es dort einen Auftritt der Band. Weiter wurde bestätigt, dass man auch einen Auftritt in Russland haben wird. Moskau darf sich am 19. Juni auf einen Auftritt beim Maxidrom Festival in der Otkritie Arena freuen. Auch dort ist Rammstein der Headliner.

 

Nur ein Auftritt in den USA

Leider wird es nur einen Auftritt in den USA geben. Dort findet man sich im Juli beim Chicago Open Air Festival ein und darf sich auch dort über den Headliner freuen.

 

Auftritte in Deutschland

Deutsche Fans dürfen sich auch auf die Live Performance der Band freuen, denn sie werden in Tuttlingen beim Southside Festival und auch Scheessel zu Gast sein. Ebenso gibt es dann zum Abschluss der Tour einen Auftritt in Großpösna.

Abschließend noch etwas zur Einstimmung.

 

0

Über den Autor:

Mein Name ist Peter (Pit) und ich schreibe hier über Rock, Pop aber auch Heavy Metal und Hardcore ist meine Welt.

Schreibe einen Kommentar